KIM-Winterspecial: Vom Rentierjäger zum reichen Römer

Themenfelder
Steinzeit | Römerzeit | Alltagsgeschichte
Zielgruppen
SEK I 5-8
Lehrplanbezüge
Geschichte
Format
Interaktive Führung
Dauer
ca. 2 Stunden
Teilnehmerzahl
max. 35
Kosten

Kosten: 50,– € (Führung) + 3,50 € pro Schüler*in. Betreuer kostenfrei. Optional: 15,– € Raummiete (30 Min.) für Mittagessen inkl. Kaffee & Tee. Nach der Buchung erhalten Lehrer ein Handbuch mit Unterrichtsvorschlägen.

Inhalt

Auf einer Entdeckungsreise von der Vorgeschichte bis zur Römerzeit wird deutlich, wie sehr der frühe Mensch von der Natur abhing und welche Veränderungen in der Bauerngesellschaft die römische Kultur mit sich brachte.

Ablauf

Die Klasse gliedert sich in acht Gruppen, von Rentierjägern der frühen Steinzeit bis hin zu Handwerkern aus der Römerzeit. Nach der Orientierung im Raum wird die Landschaftswand genutzt, um gemeinsam die Veränderungen im Laufe der Zeit darzustellen. Das Thema Erfinden steht im Mittelpunkt dieser Diskussion. Danach erforschen die Schüler*innen in kleinen Gruppen, wo sie Nüsse knacken, Getreide mahlen, die Wärme eines Rentiermantels spüren, durch eine Feuersteinmine kriechen oder eine römische Toga ausprobieren können. Sie sammeln Puzzleteile durch gezielte Sichtaufgaben. Anschließend findet die Auswertung im Raum statt