Stiftung Museum Schloss Moyland

Über das Museum

Das Museum Schloss Moyland ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst und ein internationales Forschungszentrum zu Joseph Beuys. Die Sammlung des Museums gründet auf der ehemaligen Privatsammlung der Brüder van der Grinten und wird in der historischen Schloss- und Gartenanlage bewahrt und präsentiert. Barocke Gartenelemente wie das Alleen- und Grabensystem bestimmen noch heute die Grundstruktur der Anlage. In ihr verbinden sich Elemente des Landschaftsgartens mit solchen des Architektonischen Gartens, einem Skulpturenpark sowie einem Kräutergarten.

Angegliedert sind das Joseph Beuys Archiv und die Museumsbibliothek. Mit seinem vielfältigen Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Vermittlungsangebot sowie dem historischen Schlossensemble inmitten der weitläufigen Gartenanlage ist das Museum ein Anziehungspunkt von internationaler Bedeutung.

Was gibt's hier noch

In lebendigen Führungen und Workshops lernen Schülerinnen und Schüler das Museum Schloss Moyland kennen. Die Angebote orientieren sich an den aktuellen Ausstellungsschwerpunkten und den Lehrplänen der verschiedenen Schulformen. Die Inhalte und Schwierigkeitsgrade der Vermittlungsangebote werden an das Alter und den Wissensstand der Schülerinnen und Schüler angepasst. Sie orientieren sich an den Lernzielen der nordrheinwestfälischen Schulen.

Kasteelvertellingen, Pure Sculpturen, Beuys et een stuk – wir bieten alle Schulklassenangebote auch in niederländischer Sprache an!

Die Kunstvermittlungsprogramme finden in der Regel mittwochs und donnerstags jeweils zwischen 9 und 11 Uhr statt.

In unseren Workshops kombinieren wir eine interaktive Führung mit anschließender praktischer Arbeit. Hier können Kinder und Jugendliche unterschiedliche künstlerische Techniken kennenlernen und ihre Kreativität entdecken.

Ausführliches Informationsmaterial, Programme und Anmeldeformulare zu Ausstellungen, Veranstaltungen, zur Kunstvermittlung, Sammlung und Schloss-und Gartenanlage, Stiftung und zum Förderverein gibt es zum Downloaden unter:
www.moyland.de/besucherinformation/informationsmaterial.html

Moyland Shuttle: In einem für die Region einmaligen Projekt stellt der Förderverein in Kooperation mit dem Busunternehmen André Stiehl einen Bus bereit, der Schulklassen aus dem Kreis Kleve direkt von der Schule ins Museum und auch wieder zurück bringt.

Pausenzeiten

Zur Stärkung zwischendurch hält die Museumsgastronomie ein Angebot an Speisen und Getränken, Kaffee und Kuchen bereit.
Die historische Gartenanlage von Schloss Moyland ist ein schöner Ort zum Spaziergehen und Verweilen. Picknicken ist erlaubt, Picknickdecken sind an der Kasse ausleihbar.

Allgemeines Infos / Symbole

Zugänglichkeit

Alle Bereiche sind (bis auf Zugang Nordturm) barrierefrei zugänglich.